Dun-Galloways von Buchenau
  Stephan
 
"


Stephan Bock
*06.08.1963     +14.11.2009


Wer im Gedächtnis seiner Lieben lebt,
der ist nicht tot, der ist nur fern;
tot ist nur, wer vergessen wird.


Stehe nicht an meinem Grab und weine

Ich bin nicht dort, ich schlafe nicht,

Ich bin wie tausend Winde, die weinen.

Ich bin das diamantene glitzern des Schnees.

Ich bin das Sonnenlicht.

Ich bin der sanfte Herbstregen.

Ich bin der Morgentau.

Wenn Du aufwachst in des Morgens Stille,

bin ich der flinke Flügelschlag friedlicher

Vögel im kreisenden Flug.

Ich bin der milde Stern, der in der Nacht

Leuchtet.

Stehe nicht an meinem Grab und weine.

Ich bin nicht dort, ich bin nicht tot.

Ich vergesse Dich nicht!

 Gebet der Hopi-Indianer




 
  Heute waren schon 7 Besucher (30 Hits) hier!  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=